Die Lukmann Consulting GmbH wurde 2003 von Dipl.-Ing. Walter Lukmann gegründet und machte sich schnell einen Namen. Seit mehr als 10 Jahren sind wir die Spezialisten auf dem Gebiet des Prozess Managements für Service Prozesse.

Von Beginn an ist es unser Ziel, Prozesse so schnell und verträglich wie möglich beim Kunden zu optimieren und in Betrieb zu nehmen. Unsere Innovationen zielen dabei auf eine Optimierung des methodischen Vorgehens bei der Definition der Prozesse, der Dokumentation dieser und der direkten Softwareunterstützung dieser Prozesse ab.

2006 haben wir dazu die LC Flow Methode entwickelt, die es ermöglicht auf leichte und verständliche Weise Prozesse zu definieren.

2007 wurde dazu passend eine Projektmethode entwickelt die eine rasche Betriebsaufnahme der Prozesse ermöglicht und gleichzeitig den Culture Change begleitet. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass das Projektvorgehen auf möglichst geringe Belastung der Mitarbeiter des Kunden ausgerichtet ist.

2008 haben wir zum ersten mal die von uns definierten Prozesse mit Software unterstützt. Dabei haben wir von Anfang an darauf Wert gelegt, dass alle Prozesse in unterschiedlichen Service Bereichen beim Kunden Anwendung finden können. Mitglieder der Community nutzen die Prozesse heute in der IT, Facility Management, HR und Produktion.

2009 erweiterten wir unser Leistungsangebot um die Prozessakademie. Ziel der Prozessakademie ist es Kunden in Form von praxisnahen Workshops, sofort anwendbares Handwerkzeug zu vermitteln. Besonders beliebt sind dabei unser gratis IT Short Process Check der binnen eines Tages Optimierungspotentiale in der IT freilegen.

2010 erprobten wir gemeinsam mit der AVL zum ersten mal die Zusammenarbeit auf Basis des Living Service Community Ansatzes. Gleichzeitig optimierten wir unser Projektvorgehen durch unseren Multiprozessansatz. Heute sind wir in der Lage mehr als 10 Prozesse, auch bei großen Kunden wie Magna oder Bene binnen 3 -6 Monaten auszurollen.

2011 traten wir zum ersten mal mit dem Living Service Community Ansatz am Markt auf. Der Ansatz ermöglichte schon verschiedenen Unternehmen ihre Service Prozesse in sehr kurzen Einführungszeiten zu optimieren. Durch die direkte Software Unterstützung auf Basis der Living Service Suite konnten so rasch Einsparungen im täglichen Betrieb verwirklicht und nachgewiesen werden.

2012 haben wir alle Prozesse in der Living Service Community in Richtung LEAN and EASY ITIL überarbeitet und alle bürokratischen Hürden in den Prozessen entfernt. Zusätzlich wird der Anwender durch die Prozesse auf Basis der LC Flow Methode geführt. Dies minimierte den Schulungsaufwand drastisch und führte zu einer breiteren Nutzung bei unseren Kunden.

2013 wurde die Living Service Community inhaltlich um die gesamte Prozessdokumentation erweitert. Mitglider haben damit von Beginn an Zugriff auf Prozessbeschreibungen, Workflowdokumentationen, IT Fachkonzepte, KPI Definitionen, Schulungsunterlagen zu mehr als 20 Prozessen. Der Beratungsaufwand zur Definition der Prozesse konnte damit nochmal drastisch reduziert werden. Bereits mit mehrern Kunden konnten so mehr als 10 Prozesse in weniger als 15 Workshoptagen gemeinsam definiert werden. Zusätzlich wurde die Living Service Suite im Design optimiert und in Richtung mobile Nutzung, Automatisierung und Connectivity stark erweitert.

2014 Wir stehen nicht still und freuen uns auf ihre Ideen im Rahmen der Living Service Community!